Saison 2016/17: 29. Spieltag

FSV Alemannia Laubenheim - Spvgg. Essenheim 3:2 (1:1)

Nach einem Gegenstoß in der neunten Minute brachte Sandra Pizzaleo die Alemannen in Führung. „Danach haben wir vier hochkarätige Chancen vergeben“, berichtete FSV-Abteilungsleiter Wolfgang Meyer. Kurz vor dem Wechsel schaffte Sven Planer per Foulelfmeter den Ausgleich (44.). Nach der Pause besorgte Calvin Kornmann das 2:1 (64.), ehe erneut Planer mit einem Standard zuschlug (85./Freistoß). Mit einem Heber aus 15 Metern markierte Robin Thiele in der Nachspielzeit den viel umjubelten Siegtreffer für die Alemannen (90.+3). Gelb-Rot: Patrick Schönig (Spvgg.) wegen wiederholten Foulspiels (55.). „Es war unter dem Strich zwar ein glücklicher, aber auch ein verdienter Sieg“, bekannte Meyer. „Der Einsatz der A-Junioren Linus Knuf, Jan Kohlberger und Sebastian Lorek hat sich positiv ausgewirkt.“

   
Copyright © 2019 FSV Alemannia 1911 e.V. Mainz-Laubenheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.