Saison 2016/17: 26. Spieltag

FSV Oppenheim – Alemannia Laubenheim 5:1 (3:0)

FSV-Trainer Marcus Jans war nach dem Sieg hochzufrieden: „Wir waren von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert.“ Jakob Deparade erzielte die Führung für die Gastgeber (32.), Robert Bronder und Marcel Weiss erhöhten noch vor der Pause auf 3:0 (41./43.). Kurz nach dem Seitenwechsel sorgten erneut Weiss (50.) und Christoph Rech (52.) für die Entscheidung. Nachdem Robin Thiele bei der Alemannia aufgrund einer Notbremse die Rote Karte sah (80.), markierte Florian Kärtner den Ehrentreffer (82.). Die Freude der Oppenheimer trübte eine schwere Knieverletzung von Patrick Gottschall.

   
Copyright © 2019 FSV Alemannia 1911 e.V. Mainz-Laubenheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.