Saison 2014/15 - Bitburger Kreispokal

Rückblick: Bitburger Kreispokal, 2. Runde: TSVgg Stadecken-Elsheim II - Alemannia Laubenheim 5:3 (3:0)

Unter der Woche hatte man die Gelegenheit, bei der zweiten Mannschaft von Stadecken etwas Selbstvertrauen zu tanken und sich weiter einzuspielen. Leider ging dieses Vorhaben - auch aufgrund zahlreicher Absagen und Verletzten - nach hinten los. Mit 3:5 schied man - leider verdient - aus dem Pokal aus. 

Gegen einen motivierten, aggressiven Gegner ließ man von Beginn an zu viele Räume und die Abstände zwischen den Ketten waren zu groß, so dass die Gastgeber bereits in der ersten Halbzeit relativ einfach zur 3:0-Pausenführung kamen. Verbessert, konzentrierter und zielgerichteter kam man aus der Pause, kam auch verdient durch Tore von Martin Schwarz und Mike Mattes auf 2:3 heran, bekam dann aber wiederum durch zwei individuelle Fehler zwei Gegentore, so dass das 3:5 durch Heiko Specht kurz vor Schluss nur zur Ergebniskosmetik reichte. 

Aus einer insgesamt schwachen Laubenheimer Mannschaft ragte einzig Neuzugang Stefan Gomez als Linksverteidiger heraus.

   
Copyright © 2019 FSV Alemannia 1911 e.V. Mainz-Laubenheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.